Intelligente Schlafsysteme kommen dem Rücken gelegen.

Ein Schlafsystem ist nur so gut wie seine Bestandteile und ihr Zusammenspiel. Die ausgereiften Lösungen von LUX118 lassen hier nichts zu wünschen übrig. Matratze und Unterfederung sind aus einem Guss und individuell auf den Schläfer abgestimmt.

Man unterscheidet zwischen ergonomischen und Komfortsystemen. Welches für den Kunden infrage kommt, wird gemeinsam in einer Bedarfsanalyse ermittelt. Für das neue Bett muss gelten: Es unterstützt die natürliche Haltung des Körpers, in jeder Lage.

Lattoflex hat sich auf ergonomische Systeme spezialisiert. Die ausgefeilte Unterfederung mit den patentierten Flügelfedern stützt den Körper punktgenau und folgt jeder Bewegung. Die Matratzen sind hochentwickelt. Im Kern werden hier unterschiedlich feste Module miteinander verkettet, was mit Wohlgefühl einhergeht.

dormabell begeistert mit einem ausgeklügelten System. Zuerst wird der Körper mit dem Messbett dormabell Innova auf wissenschaftlicher Basis exakt vermessen. Es folgt die Detailanalyse, was im individuellen Bett mündet. Die speziell geformten Holzleisten der Unterfederung lassen sich in den Problemzonen sensibel justieren. Perfekte Lagerung und enorme Atmungsaktivität bieten die hochwertigen Matratzen.

Vom Feinsten sind die Lösungen von Swissflex. Das Traditionsunternehmen entwickelte im Segment Lattenrost die revolutionäre bridge® Technologie. Durch sie passen sich Unterfederungen automatisch an den Körper an. Auch die Matratzen sind innovativ. Der patentierte Werkstoff GELTEX® inside verbindet elastisches Gel mit atmungsaktivem Schaumstoff.

Neu bei LUX118 ist der Schweizer Hersteller philrouge, der durch das brillante System StreamT5 maßgefertigten Schlafkomfort ermöglicht. Auf einem computergesteuerten Messbett wird eine automatische Liegediagnose durchgeführt. Nach genauer Datenanalyse kristallisiert sich eine Unterfederung heraus, die den Körper konturgenau nachzeichnet. Im Werk erzeugt mit Schweizer Präzision! Mit der passenden Matratze entsteht so eine angemessene Unterlage, die sich perfekt anschmiegt.

Der Schlaf als aktive Zeit der Regeneration – so versteht es Werkmeister. Schon seit 1950 setzt man auf hohe Handwerkskunst und herausragende Qualität von Konzept, Material und Verarbeitung. Die intelligenten Schlafsysteme sind perfekt auf den Schläfer zugeschnitten. Hier ist wahrlich ein Meister am Werk.

Röwa hat sein innovatives Bettsystem Ecco2 perfektioniert und setzt auf größtmögliche Individualisierung. Ergonomisch und höchst komfortabel liegen – dank maßgeschneiderter Kombination aus beweglichem Lattenrost und hochwertiger Matratze. Das System lässt sich dreidimensional verstellen – mit Schulter- und Beckenabsenkung. Das ist pure Entspannung für die Wirbelsäule, vom Nacken bis in die Lordosezone.

Jedes ergonomische System wird also individuell eingestellt. Man schlummert auf einer wohligen Kaltschaummatratze. Im Gegensatz dazu hat man es bei Komfortsystemen mit Taschenfederkernmatratzen zu tun. Diese hochwertigen Unterlagen werden eingelegt – wie beispielsweise bei luxuriösen Boxspringbetten. 

Für gesunde Menschen, die gerne im Bett sitzen, lesen, fernsehen, Musik hören, entspannen etc., ist ein motorisiertes System attraktiv. Einfach per Knopfdruck in die gewünschte Sitz- und Liegeposition! Stufenlos verstellbare Modelle bieten dormabell, Lattoflex, Röwa, Rummel, philrouge und Swissflex.

Allen Systemen gemein ist die frappierende Wirkung: eine ideale Balance zwischen Entlastung und Stützung. Und dank intelligenter Belüftung ist auch das Raumklima optimal. So lässt es sich schlummern!